Online-Shops mit Rechnungskauf

Farbspritzgerät auf Rechnung bestellen — Was Sie wissen sollten, Kauftipps & mehr.

Das Farbsprühgerät ist ein Werkzeug, mit dem Sie Farbe oder Beize effektiver auftragen können. Er sorgt für einen gleichmäßigen Anstrich mit weniger Aufwand und Schmutz. Das Gerät sprüht die Farbe auf die Oberfläche, statt dass Sie sie von Hand auftragen müssen. Aber wenn Sie nicht wissen, worauf Sie achten müssen, kann der Kauf eines Farbsprühgeräts eine Herausforderung sein. Es gibt so viele verschiedene Modelle, dass es leicht passieren kann, dass man eines kauft, das nicht den eigenen Bedürfnissen entspricht. Lesen Sie weiter, um nützliche Tipps und Informationen über die Verwendung eines Farbsprühers, seine Vor- und Nachteile, die verschiedenen Gerätetypen und vieles mehr zu erhalten…

Was ist ein Farbsprühgerät?

Ein Farbsprühgerät ist ein Werkzeug, mit dem Farbe gleichmäßig auf eine Oberfläche aufgetragen wird, und zwar durch eine Methode, die als Sprühen bekannt ist. Es verwendet eine Pumpe, um Luft unter hohem Druck zu erzeugen, die sich mit der Farbe in einer Farbdose vermischt. Die Farbe vermischt sich mit der Luft an der Spitze eines rotierenden Kopfes, der die Farbe durch eine Düse ausstößt. Sie steuern den Farbfluss, indem Sie den Abstand der Düse zur Oberfläche einstellen. Das Gerät sprüht die Farbe auf die Oberfläche, statt dass Sie sie von Hand auftragen müssen.

Wo kauft man am besten ein Farbsprühgerät auf Rechnung?

Ein Farbsprühgerät kauft man am besten auf Rechnung online. Da die Online-Shops nicht die hohen Gemeinkosten der physischen Geschäfte haben, haben sie die besten Preise. Hier sind einige Beispiele für diese Online-Shops:

  • Baumarkt Globus
  • BAUR
  • Baywa Baumarkt
  • hagebaumarkt
  • HELLWEG
  • OBI
  • OTTO
  • toom

Warum einen Farbspritzer verwenden?

Verschiedene Farben haben unterschiedliche Verwendungszwecke. Einige eignen sich besser für Innenräume, während andere eher für den Außenbereich geeignet sind. Einige sind ideal für große Flächen, während andere besser für Detailarbeiten geeignet sind. Auch die Oberflächenbeschaffenheit und die Textur der einzelnen Farbtypen sind unterschiedlich. Hier finden Sie eine Übersicht darüber, welche Farben für bestimmte Anwendungen besser geeignet sind.

  • Innenwände, Decken und Möbel — Innenfarben sind fast immer auf Wasserbasis und haben einen niedrigen Glanzgrad. Farben mit niedrigem Glanzgrad sind bei Innenwänden und -decken sehr verbreitet. Sie sind leicht zu reinigen und eignen sich für stark frequentierte Bereiche.
  • Außenwände — Außenanstriche haben einen hohen Glanzgrad und sollen Ihr Haus vor Witterungseinflüssen schützen. Sie eignen sich für Holz, Mauerwerk und andere Baumaterialien und sind für Außenwände geeignet. Sie sind in der Regel langlebig, witterungsbeständig und leicht zu reinigen.
  • Hartholzböden — Hartholzböden sind stark frequentierte Bereiche, die leicht zu reinigen sein müssen. Deshalb gibt es spezielle Bodenfarben, die ungiftig und leicht zu reinigen sind. Sie sind nur für den Innenbereich geeignet.
  • Treppen, Türen und Fenster — Treppen, Türen und Fenster sind Bereiche, die beim Streichen oft vernachlässigt werden. Aus diesem Grund gibt es Farben, die speziell für diese Bereiche hergestellt werden. Sie sind ungiftig, leicht zu reinigen und haben einen niedrigen Glanzgrad.
  • Möbel und Kunstwerke — Möbel und Kunstwerke sind dekorative Gegenstände, die einen niedrigen Glanzgrad erfordern. Die für diese Bereiche konzipierten Farben haben eine matte oder seidenmatte Oberfläche.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Farbsprühgeräts achten?

Farbspritzgeräte sind komplexe Geräte, die für eine Vielzahl von Arbeiten eingesetzt werden können. Sie sind vielseitig und können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden. Sie können nicht nur zum Streichen, sondern auch zum Beizen von Holz und anderen Materialien verwendet werden. Beim Kauf eines Farbsprühgeräts sollten Sie in erster Linie darauf achten, für welche Art von Oberfläche Sie es verwenden möchten. Hier sind einige Dinge zu beachten.

  • Die Oberfläche, die Sie streichen — Ist die Oberfläche, die Sie streichen wollen, drinnen oder draußen? Aus welcher Art von Material besteht sie? Handelt es sich um eine glatte oder eine strukturierte Oberfläche? Je mehr Informationen Sie über die Oberfläche haben, desto besser können Sie ein Farbsprühgerät auswählen.
  • Der Glanz der Farbe — Es gibt verschiedene Farben in unterschiedlichen Glanzgraden. Der Glanzgrad ist ein Maß dafür, wie stark die Farbe reflektiert. Farben mit niedrigem Glanzgrad sind matte oder schwach reflektierende Farben, die gut für Innenräume geeignet sind. Glänzende Farben sind hochreflektierende Farben, die sich für den Außenbereich eignen.
  • Die Oberfläche — Wie viele Quadratmeter müssen Sie streichen? Anhand der Fläche können Sie die Größe des benötigten Farbsprühgeräts bestimmen.

Welche Arten von Farbspritzern gibt es?

Es gibt viele Arten von Farbspritzgeräten auf dem Markt. Für welche Sie sich entscheiden, hängt jedoch von Ihren spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen ab, denn einige der beliebtesten Farbsprühgeräte sind:

  • Elektrische Farbsprühgeräte — Wie der Name schon sagt, handelt es sich um Farbsprühgeräte, die mit Strom betrieben werden. Sie eignen sich perfekt für kleine Malerarbeiten und können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden.
  • Kolbensprühgeräte — Diese Farbsprühgeräte arbeiten mit einer Kolbenpumpe, die die Farbe in die Pistole saugt. Sie sind sehr zuverlässig und einfach zu bedienen.
  • HVLP-Farbsprühgeräte (High Volume Low Pressure) — Diese Art von Farbsprühgeräten verwendet weniger Druck zur Farbabgabe, liefert aber dennoch eine hohe Deckkraft. Dadurch eignen sie sich perfekt für kleine Projekte und Bereiche wie Bäder oder Küchen.
  • Airless-Farbsprühgeräte — Diese Sprühgeräte verwenden eine Airless-Pumpe, um die Farbe in die Pistole zu saugen. Das bedeutet, dass keine Chemikalien gemischt oder mehr Lösungsmittel nachgefüllt werden müssen, da sie stattdessen mit Luftdruck arbeiten.

Was ist der Unterschied zwischen kabellosen und kabelgebundenen Farbspritzgeräten?

Kabellose und kabelgebundene Farbsprühgeräte haben jeweils ihre eigenen Vorteile und können für unterschiedliche Projekte verwendet werden. Kabellose Farbsprühgeräte sind leicht und tragbar, so dass sie sich leicht in Ihrem Projektbereich bewegen lassen. Sie sind batteriebetrieben und benötigen keine Steckdose, um zu funktionieren. Kabelgebundene Farbsprühgeräte werden an eine Steckdose angeschlossen und verfügen über eine konstante Stromquelle. Dadurch können sie bei großen Projekten eine starke Leistung erbringen.

Die Wahl zwischen kabellosen und kabelgebundenen Farbspritzgeräten hängt von der Größe und dem Umfang Ihres Projekts ab. Wenn Sie an einem kleinen Projekt in Ihrer Garage arbeiten, ist ein kabelloses Farbsprühgerät genau richtig. Wenn Sie die Außenseite Ihres Hauses streichen, benötigen Sie wahrscheinlich die Leistung eines kabelgebundenen Farbspritzgeräts, um die Arbeit abzuschließen.

Schlussfolgerung

Ein Farbsprühgerät ist ein leistungsstarkes Werkzeug zum Auftragen von Farbe und zum Beizen von Holz. Er spart Zeit und Mühe, da er die Farbe durch eine Düse aufträgt. Viele von ihnen sind kabellos und können im Innen- und Außenbereich verwendet werden. Je nach Art der Farbe können sie mit Farben auf Wasser- oder Ölbasis verwendet werden.