Online-Shops mit Rechnungskauf

10 FAQs zum Online-Kauf von Inverter-Generatoren auf Rechnung

Inverter-Generatoren sind der neue Trend, wenn es um die Sicherung der Stromversorgung geht. Sie sind nicht nur bei Hausbesitzern und Bewohnern abgelegener Gebiete beliebt, sondern auch für Angestellte in Büros unverzichtbar geworden. Sie bieten Ihnen viele Vorteile, die Sie bei Standardgeneratoren oder Dieselgeneratoren nicht finden werden. Inverter-Gasgeneratoren sind in der Regel teurer als herkömmliche Generatoren, aber sie haben einen hohen Gegenwert für ihr Geld. Diese Geräte bieten mehrere Vorteile, die Platz und Kraftstoff sparen können. Hier finden Sie einige häufig gestellte Fragen zum Online-Kauf von Inverter-Generatoren und Benzin-Generatoren, damit Sie sie vor dem Kauf besser verstehen.

Was sind die Unterschiede zwischen Standard-Generatoren und Inverter-Generatoren?

Schauen wir uns zunächst die Gemeinsamkeiten an. Wechselrichter-Generatoren sind eine Art tragbares Vor-Ort-Stromsystem. Sie sind oft preiswerter als ein permanentes netzgekoppeltes System. Sie werden in zwei Ausführungen verkauft. Standby und tragbar. Die Standby-Generatoren werden bei Ihnen zu Hause oder im Büro installiert und liefern die gleiche Stromversorgung (110 V) wie das Stromnetz. Tragbare Generatoren sind für den vorübergehenden Einsatz gedacht, z. B. während eines Stromausfalls. Schauen wir uns nun die Unterschiede an. Der größte Unterschied zwischen den beiden besteht darin, dass Inverter-Generatoren über ein eingebautes elektronisches Gerät, den so genannten «Inverter», verfügen. Dieses Gerät überwacht ständig die Spannung und die Frequenz der Stromversorgung und ändert sie automatisch entsprechend. Aus diesem Grund werden Generatoren mit eingebautem Inverter als «Inverter-Generatoren» bezeichnet. Die Standard-Generatoren sind diejenigen, die keinen Inverter haben. Das sind die billigen Geräte, die Sie in großen Baumärkten finden können.

Wie wählt man einen Inverter-Generator aus?

Beim Kauf eines Wechselrichter-Generators gibt es viele Dinge zu beachten. Zunächst müssen Sie die tatsächlich benötigte Strommenge ermitteln. Dies können Sie tun, indem Sie die Wattzahl Ihrer Geräte berechnen. Wenn Sie zum Beispiel ein paar Lampen und einen Fernseher betreiben wollen, benötigen Sie etwa 1.500 Watt. Die Wattzahl des Wechselrichter-Generators sollte etwa doppelt so hoch sein wie die Wattzahl der Geräte. Als Nächstes müssen Sie sich Gedanken über die Art des Brennstoffs machen. Sie müssen sich entscheiden, ob Sie einen Benzin- oder einen Dieselgenerator wollen.

Manche Leute schwören auf Benzin-Generatoren, andere wiederum auf Diesel-Generatoren. Die einzige Möglichkeit, herauszufinden, welcher für Sie der beste ist, besteht darin, beide auszuprobieren und zu sehen, welcher für Sie besser funktioniert. Sie müssen auch die Marke des Generators berücksichtigen. Es gibt viele Marken auf dem Markt, aber nicht alle sind von gleicher Qualität. Inverter-Generatoren sind in der Regel teurer als herkömmliche Generatoren, aber sie haben ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie sind effizienter als herkömmliche Generatoren und haben eine Reihe von Vorteilen, die Sie bei herkömmlichen Generatoren nicht finden werden.

Welche Generator Marke sollte ich auf Rechnung kaufen?

Wenn Sie einen Wechselrichter-Generator auf Rechnung kaufen wollen, müssen Sie sich über die auf dem Markt erhältlichen Marken informieren. Sie können dies online oder in einem Baumarkt tun. Sie können auch Online-Bewertungen von anderen Kunden lesen, die dieselbe Marke gekauft haben. So können Sie sich ein Bild davon machen, wie gut die Marke ist und wie sie im Vergleich zu anderen Marken abschneidet. Sie sollten die Marke kaufen, die die besten Bewertungen hat und von hoher Qualität ist. Einige Marken, nach denen Sie Ausschau halten sollten, sind Honda, Briggs & Stratton, Kohler, Generac und Powerhouse.

Zu den beliebtesten Marken gehören Honda, Yamaha und Generac. Diese Marken sind alle dafür bekannt, dass sie Qualitätsprodukte herstellen, die jahrelang halten. Wenn Sie auf der Suche nach einem Inverter-Generator sind, der jahrelang störungsfrei funktioniert, dann ist eine dieser Marken wahrscheinlich die beste Wahl für Sie.

Was ist die ideale Wattzahl für einen Inverter-Generator?

Die ideale Wattzahl für einen Inverter-Generator hängt von den Geräten ab, für die Sie ihn verwenden wollen. Als allgemeine Regel gilt, dass die Wattleistung der Geräte doppelt so hoch sein sollte wie die Leistung des Generators. Wenn Sie zum Beispiel ein paar Lampen und einen Fernseher betreiben wollen, benötigen Sie etwa 1.500 Watt. Die Wattzahl des Wechselrichtergenerators sollte etwa 3.000 Watt betragen. Wenn Sie einen Kühlschrank betreiben wollen, benötigen Sie etwa 9.000 Watt. Die Wattzahl des Wechselrichter-Generators sollte etwa 18.000 Watt betragen.

Woher weiß ich, ob die Wattzahl eines Generators schlecht ist oder nicht?

Die Wattzahl eines Generators ist sehr wichtig, um festzustellen, wie effizient er ist und wie viel Strom er erzeugen kann. Um festzustellen, ob die Wattzahl des Generators niedrig ist oder nicht, kann man die SVA-Bewertung des Generators überprüfen. Die SVA-Bewertung ist der Name des Tests, mit dem der Hersteller seine Generatoren bewertet. Wenn die Wattleistung niedrig ist, bedeutet dies, dass der Generator eine niedrigere SVA-Bewertung hat. Die SVA-Bewertung finden Sie auf dem Etikett des Generators.

Wenn der Generator eine SVA-Bewertung von weniger als 1.200 hat, müssen Sie sich nach einem besseren Gerät umsehen, denn 1.200 Watt ist das Minimum, das ein Gerät haben sollte. Sie sollten auch die Spannung, die Frequenz und den Leistungsfaktor des Generators überprüfen. Die Spannung und die Frequenz sollten mit der Spannung und der Frequenz im Haushalt übereinstimmen. Der Leistungsfaktor sollte etwa 0,85 oder höher sein.

Sollte ich einen Diesel- oder einen benzinbetriebenen Generator kaufen?

Wie bereits erwähnt, unterscheiden sich diese beiden Stromquellen stark voneinander und haben jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile. Beginnen wir mit den Dieselgeneratoren. Dieselgeneratoren sind effizienter als Benzingeneratoren. Sie verursachen auch weniger CO2-Emissionen und sind außerdem billiger im Unterhalt, weil sie weniger bewegliche Teile haben. Allerdings haben sie einen entscheidenden Nachteil: Sie sind lauter als Benzingeneratoren. Andererseits sind Benzingeneratoren in der Anschaffung günstiger als Dieselgeneratoren. Sie sind auch leiser als Dieselgeneratoren. Allerdings sind sie weniger effizient, was den Kraftstoffverbrauch angeht. Außerdem haben sie mehr bewegliche Teile als Dieselgeneratoren.

Worauf sollte man beim Rechnungskauf eines Inverter-Generators achten?

Beim Kauf eines Wechselrichter-Generators gibt es einige Dinge zu beachten.

  • Zunächst sollten Sie die Art des verwendeten Kraftstoffs berücksichtigen. Benzin und Diesel sind die gängigsten Optionen, aber es gibt auch Propan- und Erdgasmodelle.
  • Zweitens sollten Sie sich überlegen, wie viel Strom Sie benötigen. Inverter-Generatoren gibt es in verschiedenen Größen, von kleinen Geräten, die einige wenige Geräte versorgen können, bis hin zu großen Geräten, die ein ganzes Haus mit Strom versorgen können.
  • Drittens sollten Sie auch den Preis berücksichtigen. Inverter-Generatoren können zwischen einigen Hundert und mehreren Tausend Euro kosten, daher ist es wichtig, einen zu finden, der in Ihr Budget passt.
  • Und schließlich sollten Sie vor dem Kauf die Bewertungen lesen, um zu sehen, was andere Leute von dem Gerät halten.

Was sind die Unterschiede zwischen Standard-Generatoren und Inverter-Generatoren?

Standard-Generatoren und Inverter-Generatoren unterscheiden sich in einigen wesentlichen Punkten. Erstens haben Standard-Generatoren in der Regel eine geringere Ausgangsleistung als Inverter-Generatoren. Das bedeutet, dass sie weniger Strom für Ihre Geräte und Apparate liefern können.

Außerdem sind Inverter-Generatoren in der Regel sparsamer als Standard-Generatoren. Das bedeutet, dass sie mit der gleichen Menge an Kraftstoff länger laufen können. Schließlich erzeugen Wechselrichter-Generatoren in der Regel saubereren Strom als Standard-Generatoren. Das bedeutet, dass sie weniger wahrscheinlich empfindliche elektronische Geräte beschädigen.

Gibt es Sicherheitsvorkehrungen bei der Verwendung eines Inverter-Generators?

Ja, es gibt einige Sicherheitsvorkehrungen, die bei der Verwendung eines Inverter-Generators beachtet werden sollten. Lesen Sie zuallererst die Anweisungen des Herstellers sorgfältig durch, bevor Sie den Generator in Betrieb nehmen. Machen Sie sich mit den Bedienelementen vertraut und lernen Sie, wie Sie das Gerät im Notfall richtig abschalten.

Da Inverter-Generatoren Hochspannung erzeugen, ist beim Umgang mit dem Gerät oder seinen Teilen Vorsicht geboten. Berühren Sie niemals den Generator oder Teile davon, während das Gerät in Betrieb ist, da Sie durch den Strom schwer verletzt oder getötet werden könnten. Wenn Sie den Generator oder Teile davon bei laufendem Betrieb anfassen müssen, tragen Sie Gummihandschuhe und Stiefel, um sich vor der Elektrizität zu schützen.

Achten Sie außerdem darauf, dass der Generator gut belüftet ist, damit sich keine gefährlichen Dämpfe bilden. Betreiben Sie den Generator niemals in geschlossenen Räumen, da dies zum Erstickungstod führen kann. Stellen Sie den Generator in einem gut belüfteten Bereich im Freien auf, weit entfernt von Gebäuden oder brennbaren Materialien.

Vergewissern Sie sich, dass der Generator ordnungsgemäß geerdet ist, bevor Sie ihn in Betrieb nehmen. So können Sie im Falle einer Fehlfunktion des Geräts einen Stromschlag vermeiden.

Gibt es Tipps für den Online-Kauf von Inverter-Generatoren und Gasgeneratoren?

Hier sind einige Tipps, die Ihnen beim Online-Kauf eines Inverter-Generators oder Gasgenerators helfen:

  1. Lesen Sie Bewertungen: Eine der besten Möglichkeiten, sich über ein Produkt zu informieren, ist das Lesen von Bewertungen anderer Kunden. So können Sie sich ein Bild von Qualität, Leistung und möglichen Problemen machen.
  2. Vergleichen Sie die Preise: Vergleichen Sie unbedingt die Preise verschiedener Einzelhändler, um sicherzustellen, dass Sie das beste Angebot erhalten.
  3. Berücksichtigen Sie die Merkmale: Überlegen Sie bei der Auswahl eines Stromerzeugers, welche Funktionen für Sie am wichtigsten sind. Einige Generatoren haben beispielsweise einen integrierten Wechselrichter, andere nicht.
  4. Rückgaberichtlinien prüfen: Informieren Sie sich vor dem Kauf über das Rückgaberecht, falls Sie das Produkt zurückgeben oder umtauschen möchten.

Fazit

Inverter-Generatoren sind oft teurer als Standard-Generatoren, aber sie bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie sind effizienter als herkömmliche Stromerzeuger und haben eine Reihe von Vorteilen, die Sie bei herkömmlichen Stromerzeugern nicht finden.