Online-Shops mit Rechnungskauf

Eine Tauchsäge auf Rechnung online kaufen: FAQs als Entscheidungshilfe

Wenn Sie harte Materialien wie Metall oder Stein durchtrennen müssen, ist eine Tauchsäge ein großartiges Werkzeug für Sie. Sie kann dicke Oberflächen viel schneller als andere Werkzeuge und mit weniger Aufwand für den Benutzer durchtrennen. Wenn Sie eine solche Säge auf Rechnung kaufen möchten, sollten Sie einige Dinge beachten. Erstens: Möchten Sie ein elektrisches oder ein manuelles Modell? Zweitens: Wie werden Sie es benutzen? Und schließlich: Welche zusätzlichen Funktionen sind für Sie wichtig? Mit diesem hilfreichen Leitfaden für Fragen und Antworten können Sie ganz einfach die beste Tauchsäge auf Rechnung online kaufen.

Was ist eine Tauchsäge?

Eine Tauchsäge ist eine Säge mit einem langen, zylindrischen Sägeblatt, das sich hin und her bewegt. Sie wird zum Sägen von Materialien wie Holz oder Metall verwendet, wobei die Sägezähne beim Vorwärtshub schneiden und sich beim Rückhub anheben. Das Sägeblatt ist nur auf einer Seite gezahnt, und die Zähne sind in einem Winkel zum Blatt angeordnet.

Welches sind die besten Marken für Tauchsägen?

Es gibt Marken von Tauchsägen, die hervorragende Leistungen erbringen: Makita, Bosch, DeWalt, Scheppach, Milwaukee, Einhell, Holzmann und Hitachi. Diese Sägen sind stark genug, um Metallrohre oder sogar Balken zu durchtrennen.

  1. Die erste, von der japanischen Marke Makita, gibt es in zwei Versionen. Die erste ist die Makita DSP6000J mit einer Schnittleistung von bis zu 100 mm, die im Makpac geliefert wird, und die zweite ist die SP6000J mit einer Schnittleistung von 64 mm, die ohne Akku und Ladegerät separat geliefert wird.
  2. Der zweite, von der deutschen Firma Bosch, kommt in zwei Versionen — GKT 55 GCE 1.400 Watt und GKT 50 AC/DC. Die mit 1.400 Watt sind sehr leistungsstark, während die mit AC/DC leichter, aber immer noch leistungsstark sind.
  3. Eine der besten Marken für Tauchsägen ist zweifellos Scheppach PL55 Tauchkreissäge + 2x700mm Führungsschiene Tauchkreissäge Handkreissäge, 1200W Leistung, Schnitttiefe 55mm, Sägeblatt Ø160mm 24 Zähne, schwenkbar mit Kippschutz für 0 bis 45° Schnitte.
  4. Die Qualität ist hervorragend und sie wird mit einem Vorschubblatt geliefert. Die Führungsschiene ist einfach perfekt und das Geld wert. Sie liefert einen perfekten Schnitt und ist sehr leichtgängig. Es ist mit einer Verriegelung ausgestattet, die sicherstellt, dass es während der Arbeit nicht wegfährt. Die Holzmann TAS 165 PRO Tauchsäge im Koffer + FS 1500 Führungsschiene 150 cm sind absolut wunderbar. Sie haben ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Qualität ist absolut fantastisch und beide sind sehr leicht zu bedienen.
  5. Die Einhell TE-PS 165 Tauchsäge (1.200 Watt, werkzeuglose Einstellung von Schnitttiefe + Neigungswinkel, hochwertiges Hartmetallsägeblatt) ist bei den Nutzern sehr beliebt. Die Qualität des Produkts ist hervorragend und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut in Ordnung.

Wie benutzt man eine Tauchsäge?

Eine Tauchsäge wird verwendet, um gerade Schnitte in Holz zu machen. Das Blatt wird in das Holz eingetaucht und dann nach oben gezogen, um es zu durchtrennen. Die Tauchsäge kann zum Schneiden dicker Äste oder Stämme verwendet werden. Die Zähne auf dem Blatt einer Tauchsäge sind anders geformt als bei anderen Sägen. Sie sind so geformt, dass sie sich in das Holz einhaken und beim Hochziehen des Sägeblatts für Halt sorgen. Dadurch wird ein Abrutschen des Blattes verhindert und ein sauberer Schnitt gewährleistet.

Die Zähne einer Tauchsäge sind zur Mitte des Blattes hin gebogen. Sie haben außerdem kleine Zinken oder Spitzen, die von der Mittellinie der Säge nach außen zeigen. Diese Spitzen helfen, das Holz zu greifen, wenn Sie die Säge nach oben ziehen. Die Form dieser Zähne macht sie ideal für das Schneiden durch Holz, aber sie sind nicht gut geeignet für feine Details oder gerade Schnitte. Für diese Arbeiten sollten Sie eine andere Säge, z. B. eine Kappsäge, verwenden.

Um eine Tauchsäge zu verwenden, wählen Sie zunächst einen Ast oder Stamm aus, den Sie schneiden möchten. Vergewissern Sie sich, dass er gut abgestützt ist, damit er sich nicht bewegt, während Sie daran arbeiten. Setzen Sie dann das Sägeblatt oben am Stück an und drücken Sie es nach unten, bis es tief genug ist, um einen Schnitt zu machen. Heben Sie dann die Säge an und halten Sie sie dabei in Kontakt mit dem Holz, damit sich die Zähne des Sägeblatts in das Holz einhaken und beim Hochziehen für Halt sorgen. Auf diese Weise können Sie einen sauberen Schnitt durch Ihr Stück machen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass Sie abrutschen oder aus der Spur geraten.

Was ist beim Kauf einer manuellen Tauchsäge zu beachten?

Beim Kauf einer manuellen Tauchsäge gibt es einige Dinge zu beachten:

  • Sägeblattgröße: Die Größe des Sägeblatts sollte für die Art von Projekten geeignet sein, für die Sie die Säge verwenden möchten. Größere Sägeblätter eignen sich am besten für schwerere Projekte, während kleinere Sägeblätter besser für feinere Arbeiten geeignet sind.
  • Gewicht: Das Gewicht einer manuellen Tauchsäge ist ein wichtiger Faktor, vor allem wenn Sie die Säge regelmäßig verwenden werden. Leichtere Modelle sind einfacher zu handhaben und bieten in der Regel eine bessere Manövrierfähigkeit.
  • Stromstärke: Die Stromstärke einer Elektrosäge hängt von der Spannung ab, die an die Säge angelegt wird, und wird in Ampere gemessen. Je höher die Amperezahl, desto mehr Leistung hat die Säge. Für das Schneiden von Holz benötigen Sie eine Säge mit mindestens 10 Ampere Leistung. Für Metalle brauchen Sie 20 Ampere oder mehr.
  • Schnittleistung: Die Schnittleistung einer Säge wird durch die Dicke des Materials bestimmt, das sie schneiden kann. Eine typische Säge kann Holz bis zu einer Dicke von 2 Zoll und Nichteisenmetalle bis zu einer Dicke von 1 Zoll durchtrennen. Eine Hochleistungssäge kann Holz mit einer Dicke von bis zu 4 Zoll und Nichteisenmetalle mit einer Dicke von bis zu 2 Zoll sägen.
  • Hublänge: Die Hublänge einer Säge bezieht sich auf die Strecke, die das Sägeblatt pro Hub zurücklegt. Eine größere Hublänge bedeutet, dass das Sägeblatt pro Hub eine größere Strecke zurücklegt, was sich auf die Schnittgeschwindigkeit der Säge auswirkt.
  • Preis: Elektrische Tauchsägen kosten in der Regel zwischen 80 und 400 US-Dollar. — Weitere Merkmale: Zu den weiteren zu berücksichtigenden Merkmalen gehören die Länge des Netzkabels, Gewicht und Größe sowie die Art des Sägeblatts.

Zusätzliche Merkmale, die bei einer Tauchsäge zu berücksichtigen sind:

  • Achten Sie schließlich auf zusätzliche Funktionen, die die Verwendung der Säge sicherer machen. Zu den Sicherheitsmerkmalen gehören beispielsweise Schutzvorrichtungen am Sägeblatt oder rutschfeste Griffe am Griff. Diese Merkmale können dazu beitragen, Verletzungen bei der Arbeit mit der Säge zu vermeiden, und machen die Arbeit mit der Säge auch angenehmer.
  • Der Blattdurchmesser ist der wichtigste Faktor bei der Wahl einer Tauchsäge. Je größer der Durchmesser ist, desto aggressiver ist der Schnitt und desto mehr Material kann er durchtrennen. Kleinere Sägeblätter sind jedoch in der Lage, auch in engeren Räumen zu schneiden.
  • Die Blattverjüngung gibt an, wie schnell sich das Blatt von der Spitze zum Griff hin verbreitert. Eine verjüngte Klinge ermöglicht ein leichteres Einstechen in dickeres Material. Außerdem ermöglicht sie sauberere Schnitte, da weniger Material zwischen den Wänden des Schnittes eingeklemmt wird.
  • Die Drehrichtung des Sägeblatts gibt an, ob sich das Blatt im oder gegen den Uhrzeigersinn dreht. Dies kann sich darauf auswirken, wie komfortabel die Säge zu bedienen ist und wie schwierig es ist, in ein Stück Material einzutauchen.
  • Mit Hilfe von Sägeblattspannungsmechanismen kann manuell eingestellt werden, wie locker oder fest das Sägeblatt auf der Welle der Säge sitzt. Dies kann sich darauf auswirken, wie glatt oder ruckartig die Schnitte sind und wie leicht sich die Blätter auswechseln lassen.

Fazit

Wenn Sie harte Materialien wie Metall oder Stein durchtrennen müssen, ist eine Tauchsäge ein hervorragendes Werkzeug für Sie. Sie kann dicke Oberflächen viel schneller als andere Werkzeuge und mit weniger Aufwand für den Benutzer durchtrennen. Bevor Sie eine Tauchsäge auf Rechnung kaufen, sollten Sie auf die Stromstärke, die Hublänge, die Schnittkapazität und den Blatttyp achten.